Alex Lambertz zurück im Kult Z4

Alex Lambertz ist zurück im Kult BMW Z4 GT3. Bereits ab dem 2. VLN Lauf pilotiert er den Fanliebling wieder um die Nordschleife. Dabei wird nicht nur Alex’s letztjähriger Teamkollege und Fahrzeugeigner Peter Posavac als weiterer Fahrer mit an Bord sein. Beide erhalten prominente Unterstützung vom ehemaligen BMW-Werksfahrer Jörg Müller bei VLN 2, dem 24h Qualifikationsrennen und dem Jahreshöhepunkt, dem 24h Rennen am Nürburgring, wo dann auch noch Routinier Rudi Adams das Quartett komplettiert.

„Ich kenne Jörg bereits und schätze ihn sehr. Habe von ihm beim letzten 24h Rennen noch einige Tipps bekommen,“ so der Walkenhorst Junior nach der Bekanntgabe. „Dass er jetzt bei uns mit auf dem Z4 sitzt ist der Hammer. Mit Peter, Jörg, Rudi und mir sind wir für das 24h Rennen Top besetzt. Doch jetzt schauen wir zuerst mal auf VLN 2.“

Der Zetti, wie ihn die Fans liebevoll nennen wird weiterhin vom Team Walkenhorst Motorsport betreut und mit Pirelli Reifen an den Start gehen.

Für den 20-jährigen Heinsberger ist es bereits die zweite Saison am Steuer des über 500PS starken BMW Z4 GT3 Boliden. Im vergangenen Jahr konnte Alex mit konstant, schnellen Rundenzeiten auf sich Aufmerksam machen ohne auch nur eine Schramme ans Auto zu fahren.

Der 2. Lauf zur VLN Meisterschaft startet am kommenden Samstag am Nürburgring. Wer Alex und sein Team besuchen will, ist in Box 21 herzlich willkommen.

Das 24h Qualifikationsrennen findet bereits eine Woche später statt, bevor es dann im Mai auf die 24h Hatz geht.